Ein Vormittag in Shanghai

Vogelgezwitscher Pustekuchen - Sirenengetöse, Hupen und Feuerwerk sind die Geräusche, von denen man an einem Durchschnittsmorgen in Shanghai geweckt wird.

Auf dem Weg zur Arbeit begegnen einem Dinge, die in Deutschland unvorstellbar wären. An Kreuzungen gewinnt der, der am Lautesten hupt – ob Rot oder Grün die Ampel gilt nur als Wäscheleine für frisch gewaschene Unterhosen und Arbeitsuniformen. Man wird von Scootern – dem Hauptfortbewegungsmittel der Shanghainesen neben der Metro – überholt, die bis zu vier Personen plus Hund befördern und gefühlt den TÜV 1970 in Deutschland nicht überstanden hätten. Roller sind beladen mit Leitern, bis zu 20 Vogelkäfigen oder drei Koffern plus Ehefrau.

Lässt man den Blick auf die Bürgersteige schweifen, sieht man geschäftige Shanghainesen mit einem warmen Frühstücksteigkloß in der einen und dem Smartphone in der anderen Hand vermischt mit Schlafanzugträgern, die ihre Hunde in Supermanoutfit oder gestylt als Ballerinamops durch die Straßen Gassi führen. Diese Hunde sind meistens klein und gehören zu Rassen wie Pekingese oder den gerade erwähnten Möpsen.

Die Tradition im Schlafanzug auf die Straße zu gehen hat sich in den 70er Jahren entwickelt. Der Gedanke dahinter - warum viel Geld für einen schicken Schlafanzug ausgeben, wenn ihn doch eh keiner sieht – leuchtet mir persönlich ein. Einige Modelle sind pink und aus Flanell, andere traditionell blau weiß kariert, es gibt das passende Modell für Winter und Sommer und das passende Outfit für Hund und Herrchen.

Meine liebster Orte am Morgen sind die Parks in Shanghai. Chinesen lieben Frühsport– besonders die Ü60er. Kleine Grüppchen treffen sich zum Tanzen, Badminton spielen oder Tai Shi. Andere machen es sich zur Aufgabe rückwärts durch den Park zu spazieren um dem Entgegenkommenden den Rücken zu kehren und das Böse zu vertreiben.

Vormittage in Shanghai bieten einem viele Eindrücke – so viele, dass ich selbst nach sechs Monaten immer wieder neues entdecke. Ich möchte es nicht missen!

 

Eure Britta

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.